Message… in a Moment

von

Oder wie dich eine schlichte Erkenntnis retten kann, wenn dein (Ex-)Partner schwul ist.     

 An den genauen Moment kann ich mich nicht mehr erinnern.

 War es, als ich traurig die Stirn gegen die Scheibe des Küchenfensters gedrückt in den trüb verregneten Garten blickte und den Krähen im Nussbaum zusah? Oder war es einer jener Momente, in denen ich mit der Füllfeder in der Hand über mein Tagebuch gebeugt versuchte, mir meine gerade auseinanderfallende Welt zu erklären? 

Möglicherweise war es auch bei einem meiner endlosen Spaziergänge, bei denen ich in Begleitung meiner kleinen Hundedame der Traun entlang marschierte und flotten Schrittes versuchte, dem Rotieren meiner Gedanken Einhalt zu gebieten.

Vielleicht tauchte sie aber auch in einer dieser Nächte auf, in denen ich plötzlich aus tiefstem Schlaf aufschreckte und der Griff ins Bett neben mir ins Leere ging. In diesem wehrlosen Zustand zwischen nicht mehr schlafen und noch nicht vollständig wach, wenn mich brutal die Tatsache überrollte, dass mein Mann, nach so viele Jahren gemeinsamen Lebens, seine Homosexualität erkannt und zu leben begonnen hatte.

Mein Leben schien mir Stück um Stück abhanden zu kommen. Meine Vorstellung davon, mein Plan wie ich es leben wollte UND… wie es eigentlich sein sollte. Zusammen mit dem Mann, den ich seit Jugendtagen liebte und mit unseren Kindern. Diese bis dahin gemeinsame Lebensweise, die uns verbunden hat und uns so wichtig war… Als glückliche Familie. Alles, was mir wertvoll, ja heilig war –  in 1000 Stücke zerbrochen.

Jedenfalls fand sie mich, ploppte einfach so in mir hoch – diese simple und doch alles entscheidende Botschaft: Du bist Gestalterin deines Lebens. Punkt. Das war´s. Mehr war es nicht. Oder doch?

 Dieser Satz ließ eine leise Hoffnung keimen…

Vielleicht ist für mich ja doch mehr vorgesehen als der krampfhafte Versuch, irgendwie mit der Situation klarzukommen, um nicht komplett unter die Räder meines momentanen Lebens zu geraten… Vielleicht kann es auf der anderen Seite dieses persönlichen Supergaus ja doch irgendwie für mich weitergehen… Vielleicht wird ja doch irgendwann alles wieder gut… Ein anderes Gut…, aber doch ein gutes Gut.

 Doch in jenem Moment war nichts gut.

Nein, gar nichts war gut. Fast nichts. Aber dieses FAST war immerhin ausreichend, um Hoffnung zu schöpfen. Denn durch diese einfache Botschaft: Du bist Gestalterin deines Lebens hatte ich ihn plötzlich wieder. Nein, nicht den Mann.☺︎  Aber den Boden unter den Füßen. Den Grund, auf dem ich wieder stehen konnte. Irgendwie wusste ich, ich werde das überleben – und nicht nur mit Hängen und Würgen.

 Denn, wenn das wahr ist…

Wenn ich tatsächlich Gestalterin meines Lebens bin 

… dann ist noch ganz viel möglich. Ganz, ganz viel und ganz viel mehr.

… dann gibt es andere, neue Möglichkeiten für ein erfülltes Leben, die ich für mich entdecken und entfalten kann.

… dann kann man auch durch solche Zeiten ohne ewig nachwirkenden Schaden kommen.

… dann ist das vielmehr eine Erfahrung, die ich mir zwar nie freiwillig ausgesucht hätte, aber die definitiv für mich und meine persönliche Entwicklung nützlich und wertvoll sein kann.

 Wenn das wahr ist, habe ich die Wahl!

Wie viele Menschen haben Schweres, Schlimmes, Traumatisches erlebt UND überlebt? Wie viele Menschen sind NICHT an dem zerstörerischen Potential ihrer Biografie zerbrochen? Wie viele Menschen leben nicht nur trotz ihrer Geschichte, sondern gerade wegen ihr, ein freudiges und kraftvolles Leben, das nicht nur positive Bedeutung für sie selbst, sondern auch für andere gewonnen hat?  Ich bin die Gestalterin meines Lebens. In jedem Augenblick. Ob ich mir dessen bewusst bin, oder nicht.#

Besser, ich bin mir dessen bewusst!

  • Denn dadurch hab ich die Möglichkeit, bewusst Einfluss zu nehmen, z.B. indem ich klare Grenzen setze und für meine Bedürfnisse eintreten.
  • Ich kann bewusst, für mich positive Veränderungen herbeiführen, z.B. indem ich beherzt Entscheidungen treffe, die gut für mich sind und mich vorwärtsbringen.
  • Ich kann meine Emotionen, Aktionen und Reaktionen bewusst in eine Richtung lenken, die hilfreich und nicht selbst-/verletzend ist.

Ich habe die Wahl. Und so hab ich mich in diesem Moment entschieden: Von dieser Geschichte lass ich mir nicht das Heft aus der Hand nehmen. Meine Geschichte geht hier und jetzt weiter. Und zwar so, wie ich sie schreibe. Ich bin die Gestalterin meines Lebens.

 Und du auch!

Auch du bist Gestalterin deines Lebens. Immer und unter allen Umständen. Punkt. Wenn du dich entschließt dein Leben bewusst zu gestalten, d.h. bewusst Verantwortung dafür übernimmst und entsprechend agierst, bist du nicht länger hilfloses Opfer. Weder Opfer der Homosexualität deines Mannes, noch Opfer des Verlusts deines ursprünglichen Lebensentwurfs und auch nicht das Opfer einer „nur wenig prickelnden“ Zukunftsperspektive.

 Gestalten bedeutet EINFLUSS zu NEHMEN

Einfluss zu nehmen, darauf

  • welche Geschichten du dir und anderen erzählst…
  • welche deiner Gedanken du dir glaubst…
  • welche Reaktionen du wählst…
  • welche Entscheidungen du triffst…
  • welche Wahrheiten du für dich und dein Leben gelten lässt und…
  • welche Werte du zur Grundlage deines Lebens und deiner Entscheidungen machst…

und letztendlich, was du überhaupt aus deinem Leben machst.

 Gestalten bedeutet NEUES zu SCHÖPFEN: 

Was letztendlich nichts anderes bedeutet, als an die Möglichkeit zu glauben, jederzeit etwas kreieren zu können und ins Leben zu bringen, was es bisher so (für dich) noch nicht gab. Beispiel gefällig? Eine mutigere Version deiner selbst, die – falls nötig – auch nicht davor zurückschreckt, sich  komplett neu zu erfinden. Das macht erst mal Angst? Kann ich verstehen. Deshalb musst du diesen Weg des Kreierens ja auch nicht alleine gehen. ☺ 

Du kreierst, 

  • was du für dich und dein Leben für möglich hältst…
  • wie du deine Geschichte weiterschreibst…
  • welche Entscheidungen du triffst
  • was du in dein Leben ziehst und…
  • auf welche Weise du dein Potenzial entfaltest…

und letztendlich, wer du sein willst, um die zu sein, die du sein musst, damit du sein kannst, wer du schon bist.

Du entscheidest, wer du sein willst,

um die zu sein, die du sein musst, damit du sein kannst, wer du schon längst bist. (dakara)

Die Voraussetzung für ein glückliches Leben

Du bist Gestalterin deines Lebens. Diese Message ist eine der beiden wesentlichen Voraussetzungen für ein glückliches und selbstbestimmtes Leben. (Die andere verrate ich dir gerne bei einem kostenfreien persönlichen Gespräch mit mir! Mehr Infos gibt´s weiter unten im Text.) Sie gilt nicht nur TROTZ deiner Geschichte, sondern MIT deiner Geschichte. In der die Bi- bzw. Homosexualität deines Partners zwar eine wesentliche Rolle spielt oder gespielt hat, von der du aber nicht dein weiteres Leben bestimmen lassen musst.

Das ist die Message, auf deren Grundlage ich als Lebens- und Sexualberaterin (Ex-)Partnerinnen schwuler und bisexueller Männer berate und begleite. Also Frauen wie dich und mich.

Wir arbeiten miteinander nicht nur daran, dass du – egal wo du derzeit stehst – deine aktuelle Situation bestmöglich meisterst. Du lernst darüberhinaus auch, wie du deine bisherige Geschichte bewusst als Chance für deine persönliche Entwicklung nutzen kannst. Mit meiner Unterstützung kreierst du dir eine kraftvolle Lebensperspektive, die dir wirklich entspricht und dich glücklich macht und die, wenn du das möchtest, auch eine erfüllte Sexualität mit einschließen kann.

 Gut gebrüllt, Löwin! Und was heißt das jetzt konkret?

Ja nachdem, wo du derzeit stehst, wo du hin willst und wie rasch, darfst du bei einer Zusammenarbeit mit mir folgende Veränderungen und Entwicklungen erwarten: 

Gemeinsam können wir dafür sorgen, dass…

  • du förderliche Kommunikationsstrategien einübst, die dir den Dialog mit deinem (Ex-)Partner, deinen Kindern, deiner Familie und deinem weiteren Umfeld massiv erleichtern.
  • es dir gelingt, das Unabänderliche zu akzeptieren und du deine Energien erfolgreich da einsetzt, wo positive Veränderungen tatsächlich möglich sind.
  • du lernst, deine Bedürfnisse zu erkennen, gut für dich selbst zu sorgen und im Zuge dessen dein individuelles Selfcare-Programm entwickelst und umsetzt.
  • du einen alltagstauglichen Umgang mit deinen Emotionen etablierst, der dir entscheidend hilft, auch bei Auseinandersetzungen bei dir zu bleiben und deine täglichen Herausforderungen gut zu meistern.
  • du die Angst vorm Alleinsein in Kraft aus dem „Mit-dir-selbst-sein“ transformierst und dich zunehmend von emotionalen Abhängigkeiten löst. Das wird dir den Umgang mit deinem (Ex-)Partner extrem erleichtern.
  • du in kürzester Zeit weißt, was du willst, klar deine nächsten Schritte erkennst UND den Mut findest, diese auch zu gehen.
  • du dein Selbstbewusstsein – auch im Blick auf deine Weiblichkeit – stärkst und dich wieder wohl in deiner Haut und begehrenswert fühlst.
  • du in deinem Tempo lernst, loszulassen und dadurch offen und frei für Neues wirst – wenn du willst, auch für eine neue Partnerschaft.
  • du mutig die für dich richtigen Entscheidungen triffst, dir dein selbstbestimmtes Leben kreierst und sukzessive deine eigenen Träume lebst.

 (Die Auflistung hat keinen Anspruch auf Vollständigkeit und ist von der Reihung her willkürlich gewählt.☺)

 Du hast die Wahl. Auch in der Frage, ob du dir professionelle Unterstützung holst und in dich und deine Heilwerdung investierst.

Du bist Gestalterin deines Lebens. Du hast die Wahl.

Diese „Message in a Moment“ hat mir  – entschuldige bitte, aber es war so – den Arsch gerettet. Und das kann sie auch für dich tun.

Deswegen, lass uns miteinander sprechen und ich zeige dir wie. Klicke auf den Button und vereinbare dein kostenloses Orientierungsgespräch.

Lass das bitte nicht zu!

Lass nicht zu, dass wieder ein Jahr vergeht, in dem du dich mit dem zufrieden gibst, was du dir selbst oder was dir dein Partner, dein Umfeld, deine Familie an Möglichkeiten lässt. In dem du, deinen Verletzungen und der tiefen Enttäuschung erlaubst, dich von einem versöhnten Leben und deinene Träumen abzuschneiden.  Wieder ein Jahr, indem du weit unter deinem Potenzial bleibst, weil du lieber auf Nummer sicher gehst, weil das, was du hast, zwar nicht das ist, was du willst, aber zumindest das ist, was du kennst und was du wenigstens noch hast. 

Willst du wirklich auf Nummer sicher gehen, weil das, was du hast, zwar nicht das ist, was du willst, aber zumindest das ist, was du kennst und was du wenigstens noch hast?

Du gestaltest dein Leben nämlich auch dann…

  • wenn du es von deinem homo-/bisexuellen Partner bestimmen lässt.
  • oder von deiner Familie oder euren Freunden,
  • oder von der Ansicht, dass die auf gar keinen Fall von eurer Situation wissen dürfen.
  • wenn du anderen erlaubst, zu bestimmen, ob du dir professionelle Unterstützung suchst, um in dich und deine Heilung zu investieren.
  • wenn du anderen erlaubst zu bestimmen, welche Entscheidungen du triffst, oder eben auch nicht.
  • wenn du NICHT ins Handeln kommst, die Verantwortung für dich NICHT übernimmst und in deiner Situation verharren bleibst.

Auch dann gilt: DU BIST die Gestalterin deines Lebens. Denn du entscheidest, wie du deine Geschichte erlebst UND wie sie für dich weitergeht: Fremdbestimmt, oder aktiv von dir nach deinen Vorstellungen kreiert.

Du hast die Wahl. Immer und immer wieder.  Jeden Augenblick neu.

 Lass uns reden!      

Wenn du wissen willst, wie dieses „Neu Gestalten“ geht und welche zweite wichtige Voraussetzung du dazu brauchst, dann sprich mit mir. Zusammen mit meiner Unterstützung wirst du es schaffen, dass sich die Dinge schneller und leichter für dich zum Guten wenden.

Lass dir von „meiner Message in a Moment“ auch deinen Allerwertesten retten ☺ und lass uns miteinander reden. Klicke hier auf den Button und vereinbare ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Danach siehst du definitiv klarer und erkennst, was deine nächsten Schritte sind. Lass uns reden. Über dich, deine spezielle Situation und darüber, womit ich dich  – wenn du es für dich wählst – unterstützen kann.

Diese Message ist gekommen, um zu bleiben. In this moment. Auch für dich. Genau jetzt, während du diese Zeilen liest. 

Für deinen kostenfreien Gesprächstermin klicke auf den Button!

Ich freu mich auf dich! 

0 Kommentare

Herzlich Willkommen!

inteama_dagmar_raimund

Ich bin Dagmar Karolina Raimund.

Als Dipl. Lebens- u. Sexualberaterin unterstütze ich dich, dein Leben (und deine Sexualität) erfüllend und selbstbestimmt zu gestalten.

Mit mir als Mentorin an deiner Seite musst du die Herausforderungen, die das Thema “Homosexualität” für dich und deine Partnerschaft mit sich bringt, nicht länger alleine bewältigen.

Ich bin für dich da. 

Dein Mann ist schwul?

Und du weißt nicht, wie es weiter gehen soll? 

Wo immer du gerade stehst, du musst nicht alleine weitergehen. Du musst das nicht alleine schaffen. Du darfst dir Hilfe und Unterstützung holen.